Thomas Morus: Utopia (1516) — Wissenstagebuch


Dystopien liegen derzeit ja besonders im Jugendbuchbereich voll im Trend. Daher jetzt einmal ein Gegenentwurf und die Beschreibung einer (vermeintlich) perfekten Welt: Thomas Morus‘ Mutter aller Utopien aus dem 16. Jahrhundert.

über Thomas Morus: Utopia (1516) — Wissenstagebuch


siehe auch:

aber auch:

, ,

  1. #1 von Wissenstagebuch am 11. Juni 2017 - 9:41

    Guten Morgen, vielen Dank für die Verlinkung. Utopia hat mich wirklich überrascht, denn ich hatte mit einem altbackenen und altertümlich geschriebenen Text gerechnet. Morus‘ Utopie war dann aber sehr lesbar und auch unterhaltsam. Viele Grüße!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: