Oliver D. Bidlo: Mythos Mittelerde

Ausgabe 2012
Cover-Ansicht
Ausgabe 2012

J.R.R. Tolkien hat mit seinem gewaltigen Epos, das vom Silmarillion über den Hobbit bis hin zum Herrn der Ringe reicht, viele Generationen von Lesern gefesselt. Die Komplexität und Schönheit Mittelerdes ruft bis heute bei einer Vielzahl von Menschen großes Interesse hervor. Taucht man ein in Tolkiens Werk, begegnet man einer vielgestaltigen Welt, die neben ihrem unterhaltenden Charakter auch allerlei Geheimnisse, Mythen, Anspielungen und Rätsel verborgen hält, die Tolkien in seine Texte hineingelegt hat. Ein Beispiel hierfür ist Tolkiens Verwendung von Zahlen, welche nicht immer willkürlich von ihm ausgewählt wurden, sondern auf weitere bedeutungsträchtige Geschichten verweisen. Interessierte Entdecker mögen mit diesem Buch neue Pfade nach Mittelerde finden und einigen dieser Rätsel und Andeutungen auf die Spur kommen. Mit einem Vorwort von Frank Weinreich.
(Quelle: Amazon-Kurzbeschreibung am 2014-08-27)

  • Broschiert: 160 Seiten
  • Verlag: Oldib Verlag; Auflage: Vollständ. überarb. (28. September 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3939556327
  • ISBN-13: 978-3939556329
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 12 x 1 cm

 

Inhalt 1
Inhalt 1
Inhalt 2
Inhalt 2
Ausgabe 2002
Cover-Ansicht
Ausgabe 2002

Hier auch die Ausgabe von 2002

 

  • Taschenbuch: 152 Seiten
  • Verlag: Books on Demand (2002)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3831137447
  • ISBN-13: 978-3831137442
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 12,2 x 1,2 cm

Antiquarisch schon etwas schwerer zu bekommen.

 

Kommentar verfassen