[Interview] – Ulf Ragnars dreckiger Kult: eine saubere Sache – Phantastikon

dirty_banner-1

Hallo, Meister des finsteren Fachs, darf ich profan Ulf sagen? – Wie fühlt man sich als Schöpfer eines Geniestreichs wie Dirty Cult …

auf Phantastikon – Ulf Ragnars dreckiger Kult: eine saubere Sache – ein Interveiw auf Phantastikon


Siehe auch:

 

10 thoughts on “[Interview] – Ulf Ragnars dreckiger Kult: eine saubere Sache – Phantastikon”

Kommentar verfassen