#BloGeHa: Ist Fantasy rassistisch?


Phanwelten

Das hier ist mein Beitrag zu „Blogger gegen Hass“, der Blogparade, die von Sarah Maria ins Leben gerufen wurde. Das Thema hatte ich allerdings schon eine Weile im Kopf. Also hier meine Frage, die ich euch, meinen lieben Weltenbummlern, stellen möchte: Ist Fantasy rassistisch?

Uff. Hammerfrage, nicht wahr? Wer soll denn darauf schnell eine Antwort finden? Zum Glück habt ihr ja mich, der sich mit solch wichtigen Themen auseinander setzt, damit ihr euch keine Gedanken darum machen müsst. Wenn ihr euch fragt, wie ich darauf komme, dann seht euch doch mal den Wikipedia-Artikel zum Thema Fantasy an. Genauer gesagt die Diskurse zur Fantasy. Dort wird ihr, also unserem liebsten Genre, nämlich neben Eskapismus, Konservatismus und Sexismus auch ein starker Hang zum Rassismus vorgeworfen.

Ich zitiere hier einfach mal aus dem Artikel:

Ein weiterer Vorwurf an die Fantasy ist die als reaktionär empfundene, vereinfachende Weltsicht vieler Romane, die den Obrigkeitsgedanken…

Ursprünglichen Post anzeigen 509 weitere Wörter

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: