Die Rundwelt trauert


Phanwelten

von Marion Kirbis

Vor ein paar Tagen habe ich noch an dem Artikel gearbeitet, der eigentlich an dieser Stelle veröffentlicht werden sollte. Ich schrieb darüber, wie Pratchetts Scheibenwelt für uns Leser und Leserinnen real wird, sobald wir seine Bücher aufschlagen. Und ich lachte dabei, so, wie ich es immer tue, wenn ich mich mit seinen Werken beschäftigte. Seit ich von Terry Pratchetts Tod erfahren habe, scheint es mir jedoch pietätlos, einfach mit meinen Beiträgen weiter zu machen und das Geschehene zu ignorieren. Deswegen werden die weiteren Scheibenwelt-Artikel etwas warten müssen, um sich auf angemessene Art und Weise von Terry Pratchett zu verabschieden.

Don’t think of it as dying. Just think of it as leaving early to avoid the rush.

Tod

Terry Pratchett hatte die unglaubliche Begabung, jeder noch so furchtbaren Geschichte eine Wendung zu geben, die uns schmunzeln ließ. Dabei entwertete er diese nie und spielte die negativen Seiten der…

Ursprünglichen Post anzeigen 365 weitere Wörter

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: