Beiträge getaggt mit Programmvorschau

Heyne: Fantasy im Frühjahrsprogramm 2018 — Der Fantasy Weblog

Das Frühjahrsprogramm 2018 von Heyne in der Vorschau, zumindest die Fantasy-Bücher. Na ja, die meisten. Zum Beispiel von Peter Brett, Jon Skovron und Bernhard Hennen, aber auch anderen Autoren.

über Heyne: Fantasy im Frühjahrsprogramm 2018 — Der Fantasy Weblog


sieh auch:

,

Hinterlasse einen Kommentar

Knaur 2018: Fantasy mit Heitz, Husberg und Bardugo — Der Fantasy Weblog

expose - internDas Frühjahrsprogramm führt in der Fantasy bei Knaur 2018 viele erfolgreiche Titel weiter, darunter von Leigh Bardugo und Christopher B. Husberg. Doch es gibt auch neue Werke, etwa von Markus Heitz.

Wann kann das Frühjahr beginnen, wann wird es enden? Blickt man auf die Verlagsprogramme, dann können die Termine ziemlich abweichen, oder zumindest überschneiden sich Frühjahr und Herbst recht stark. So auch bei Knaur 2018 in der Fantasy. …

über Knaur 2018: Fantasy mit Heitz, Husberg und Bardugo — Der Fantasy Weblog


Siehe auch:

, ,

Ein Kommentar

Frühjahr 2018: Fantasy bei Blanvalet und Penhaligon — Der Fantasy Weblog

Bibliographien - Intern

Blanvalet und Penhaligon setzen im Frühjahr 2018 in ihrem Fantasy-Programm auf Altbewährtes. Doch zwischen den Taschenbuchausgaben, Neuauflagen und Sammelbänden erscheinen auch ein paar neue Werke – die Vorschau.

über Frühjahr 2018: Fantasy bei Blanvalet und Penhaligon — Der Fantasy Weblog


siehe auch:

, , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Klett-Cotta: Hobbitpresse im Frühjahr 2018 — Der Fantasy Weblog

expose - internKlett-Cotta wagt Neues: neuer Spitzentitel-Autor und humorvolle, deutsche Fantasy. Klett-Cotta setzt auf Altbewährtes: Unveröffentlichtes von Tolkien, Eiserner Druide und Einhorn-Klassiker. Die Hobbitpresse im Frühjahr 2018.

 

über Klett-Cotta: Hobbitpresse im Frühjahr 2018 — Der Fantasy Weblog


Siehe auch:

,

4 Kommentare

Die Einreichungen, HOTLIST 2017, hier: Deutschsprachige Romane

Deutschsprachige Romane ::: axel dielmann – verlag Peter H. Gogolin Der Mann, der den Regen fotografierte http://www.dielmann-verlag.de Hendrik Cramer ist Locationscout: Für eine Filmproduktion ist er nach Belém in Brasilien geflogen, umDrehorte für einen Film auszuwählen, der während des berühmten Círio de Nossa Senhora de Nazaré gedreht werden soll. Als er zufällig entführt wird, prallen Europäische […]

über Die Einreichungen, HOTLIST 2017, hier: Deutschsprachige Romane — verlagsdinge

Einige phantastische Veröffentlichungen sind auch dabei. Im Besonderen vielleicht:

Andreas Dury
Der Chor der Zwölf
www.conte-verlag.de

Der Informatiker Ludwig Pfahl erlebt, wie der Prototyp seines Computersystems erwacht und seine Vision einer denkenden Maschine Wirklichkeit wird. Der neue Roman von Andreas Dury: Eine Naturgeschichte der künstlichen Intelligenz.


siehe auch:

, ,

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: