Neuzugänge #19 – BIBLIOTHECA UNIVERSITAS PHANTASTICA

Ein begleitendes Buch von Wolfgang Iser über den Akt des Lesens, eine Ausgabe von „Die Insel des Dr. Moreau“ mit einem Kurz-Essay von J. L. Borges und ein Buch über Michaels Endes „Unendliche Geschichte“ sind die Ausbeute meiner Einkaufstour …


Wolfgang Iser - Der Akt des Lesens

Wolfgang Iser – Der Akt des Lesens

Wolfgang Iser
Der Akt des Lesens
Theorie ästhetischer Wirkung
Fink, München (1976), Taschenbuch, 360 Seiten
ISBN 3770513908

Ein literarischer Text entfaltet seine Wirkung erst dadurch, dass er gelesen wird. Er ist ein Wirkungspotential, dass nur durch eine im Lesevorgang stattfindende Interaktion zwischen Text und Leser entfaltet wird.

Iser geht von diesem Modell aus und entwickelt eine systematische und didaktische Theorie ästhetischer Wirkung, die nicht nur Verarbeitungsprozesse erklärt, die Literatur im Leser auslöst, sondern auch individuelle Sinnvollzüge des Lesens sowie solche der Interpretation fundiert.

Quellbuch von “ Fantasy – Theorie und Geschichte, Selbstverlag, 1982

 

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 0.98 EUR, größter Preis: 93.90 EUR, Mittelwert: 10.87 EUR


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

BLOG – Warum ich keine englischen Bücher lese — BücherVomMars

Intern - Lexikon

Jetzt werden mich sicherlich ganz viele Menschen innerlich verfluchen, aber ja, es ist so wie es in der Überschrift steht: Ich lese keine englischen Bücher. Sehr viele Bibliophile lesen Bücher gern im (meist englischen) Original. Und dafür habe ich auch vollstes Verständnis. Ich kann nachvollziehen, dass man gewisse Bücher in der originalen Fassung lesen möchte, […]

… dem kann ich mich anschließen – Diskussionen gerne über die Kommentare – ein HOCH auf die Übersetzer …

über BLOG – Warum ich keine englischen Bücher lese — BücherVomMars


siehe auch:

, , , ,

Ein Kommentar

Universitas Phantastica – Info, Quellen, Hinweise #1 – Antikenrezeption in der Science Fiction

Beitragsbild Info

Antikenrezeption an der Uni Köln, die dazu  eingerichteten Internetseiten und Blogs bzw. Veröffentlichungshinweise …

Im Zuge der Recherchen zum aktuellen Thema der Reflektionen bin ich auf einiges gestossen, das vielleicht beachtenswert ist …

Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , , ,

2 Kommentare

Klett-Cotta: Hobbitpresse im Frühjahr 2018 — Der Fantasy Weblog

expose - internKlett-Cotta wagt Neues: neuer Spitzentitel-Autor und humorvolle, deutsche Fantasy. Klett-Cotta setzt auf Altbewährtes: Unveröffentlichtes von Tolkien, Eiserner Druide und Einhorn-Klassiker. Die Hobbitpresse im Frühjahr 2018.

 

über Klett-Cotta: Hobbitpresse im Frühjahr 2018 — Der Fantasy Weblog


Siehe auch:

,

2 Kommentare

[Eine literarische Reise] … ins Märchenreich! — Buchperlenblog

Willkommen meine Lieben, tretet ein, tretet ein! Der Dezember hat Einzug gehalten, Weihnachten rückt immer näher. Was gehört – neben Plätzchen und Lebkuchen – noch zur Adventszeit? Genau: Märchen. Von mir heiß geliebt, gibt es unfassbar viele solcher magischer Geschichten, die in alten Zeiten mündlich überliefert und erst vor 200 Jahren das erste Mal von […]

über [Eine literarische Reise] … ins Märchenreich! — Buchperlenblog


siehe auch:

,

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: