Jörg Karweick im Gespräch


Wortwellen

Jörg Karweick – Rönum Jörg Karweick – Rönum

Jörg Karweick hat mit seinem ersten Roman »Rönum« (wie ich finde) einen richtigen Hammer hingelegt. Und glücklicherweise hat er ihn O’Connell Press zur Veröffentlichung überlassen. Na sowas! Mich erinnert der Roman jedenfalls, der in Rönkoog an der Nordseeküste spielt, irgendwie an Geschichten des jüngeren Stephen King (als dieser noch richtig Surreales zu Papier brachte). Allerdings verzichtet Karweick auf den offensichtlichen Horror den der King so gern praktiziert und konzentriert sich stattdessen auf Sprache und eine feine Ausarbeitung der Figuren.

Ursprünglichen Post anzeigen 582 weitere Wörter

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: