Interview mit … Udo Claaßen


Schön dass es sie gibt – die Sammler mit der kleinen Macke. Das macht sie so sympatisch … :). Hut ab vor diesem Sammelergebnis.

Ab und an führe ich Interviews mit PERRY RHODAN-Lesern. Mein heutiger Gast ist Udo Claaßen, seit langer Zeit kritischer Fan der Serie – und ein Sammler der besonderen Art. Doch lest selbst …

DIGITAL CAMERA Udo mit einigen Schätzen

F: Udo, erzähl bitte mal ein bisschen über dich selbst und dein Leben abseits von PERRY RHODAN.

A: Meine Lese-Erfahrung als Jugendlicher machte ich mit Comics, Rolf Torring und Jörn Farrow. Ich bin mit 14 Jahren von zu Hause weg, das war 1960, und bin dann siebeneinhalb Jahre zur See gefahren. Zuerst auf kleinen Schiffen, 300 bis 500 Bruttoregistertonnen, auf der Strecke Frankreich-London. Aber auch durch die Ostsee nach Finnland und nach Schweden durch den Nord-Ostsee-Kanal.

Später bin ich auch auf den großen Pötten unterwegs gewesen. Durchs Mittelmeer, die Karibik, Nordamerika an der Ost- und Westküste entlang sowie Südamerika, nur an der Westküste.

Ein ganz besonderes und einschneidendes Erlebnis waren Probleme mit meinen…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.768 weitere Wörter

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: