Hatten sie alle Recht?


Phanwelten

Ich würde gerne eine Hypothese in den Raum stellen. Nehmen wir an – also rein hypothetisch –, dass es jedes Mal die Wahrheit war, wenn irgendjemand behauptet hat, die Welt würde an irgendeinem Tag untergehen. Dass dies tatsächlich zutreffen würde.

„Mooooooment!“, werden jetzt sicher einige von euch aufschreien. „Wie können wir immer noch hier sein, wenn die Welt doch schon untergegangen ist?! Und das bestimmt schon an die fünfzig Mal!“

Deshalb werde ich diesen Gedanken weiter erläutern. Ich nehmen also an, dass jeder, der den Weltuntergang vorausgesagt hat, Recht gehabt haben könnte. Wenn das aber möglich sein soll, dann bedeutet das, es muss möglich sein, dass die Welt gleichzeitig untergegangen ist und weiterexistiert, als wäre nichts gewesen. Ich habe jetzt zwei Theorien im Angebot, die diese Tatsache erklären können.

Theorie Eins

Die Viele-Welten-Theorie sollte eigentlich jedem bekannt sein, aber ich werde sie trotzdem noch einmal erklären. Sie geht davon aus…

Ursprünglichen Post anzeigen 490 weitere Wörter

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: