Spreen Dierk meint …

Science Fiction ist …

  • im Wesentlichen die in eine andere Zeit verlagerte, auf ein fiktives technisches-wissenschaftliches Novum bezogene, unterhaltsame Abenteuergeschichte in einem neuen Raum …
    (Quelle: Technik und Gesellschaft in der Science Fiction, Jan A. Fuhse (Hrsg.), LIT 2008, „Kulturelle Funktionen der Science Fiction“, Seite21)
  • keine „Flucht“ aus der Wirklichkeit, sondern eine Weise, sich geistig vom gesellschaftlichen Sein und sozialen Zwängen zu distanzieren und damit Möglichkeiten für konstruktives Handeln oder – mit Krysmanski – „echtem“ Handeln zu schaffen.
    (Quelle: Technik und Gesellschaft in der Science Fiction, Jan A. Fuhse (Hrsg.), LIT 2008, „Kulturelle Funktionen der Science Fiction“, Seite24)
  • zuerst unterhaltsames Zukunftsabenteuer im Raum (in erster Linie im Weltraum, neuerdings auch im Cyberspace). …
    (Quelle: Technik und Gesellschaft in der Science Fiction, Jan A. Fuhse (Hrsg.), LIT 2008, „Kulturelle Funktionen der Science Fiction“, Seite30)
  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: