Kingsley Amis meint …

Science Fiction ist …

  • … jene Art erzählender Prosa, die von einer Situation handelt, die in der Welt, die wir kennen, nicht eintreten könnte, sich aber hypothetisch auf einige Innovationen in Wissenschaft und Technik, oder Pseudowissenschaft und Pseudotechnik gründet, seien sie menschlichen oder extraterrestrischen Ursprungs.
    (Quelle: Die kosmischen Traumtänzer oder Wie steht es mit der Science in der Science Fiction?, Seite 104 in: Wolfgang Jeschke (Hrsg.), Das Science Fiction Jahr, Ausgabe 1986, Heyne, München (1986), Seite 103-166)

One thought on “Kingsley Amis meint …”

Kommentar verfassen