Der Traum von der großen Harmonie – Jean Servier

 

5,00

Dieses Buch bietet einen Abriss der Geschichte der Utopie von Platon bis Aldous Huxley und führt außerdem in die Symbole und Bedeutung der Utopie ein. Die Utopie eröffnet der soziologischen Forschung ein neues Feld, weil sie ein einheitliches Gedankengebilde darstellt, dessen Ausdrucksformen sich im Laufe der Jahrhunderte kaum verändern. Sie kleidet nah verwandte Sehnsüchte in völlig gleichartige Ideen und verwendet dafür eine Symbolsprache, die ebenso klar und ebenso beschränkt in ihrem Formenschatz ist wie die der alten, zu Märchen herabgesunkenen abendländischen Mythen …

Vorrätig

Artikelnummer: U-0001 Kategorien: , Schlagwörter: , ,

Beschreibung

Jean Servier
Der Traum von der großen Harmonie
Eine Geschichte der Utopie
List, München (1971)
Deutsche Erstausgabe
Taschenbuch
ISBN 3471615555

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0.245 kg
Größe 18.0 × 11.0 × 2.0 cm
Taschenbuch

alterbedingte Verfärbungen, leichte Gebrauchsspuren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.