Beiträge getaggt mit H.R. Giger

Alfons Wrann: Gottesmutter und Messias – Eine Religionswissenschaftliche Analyse Uber Den Archetypus Der Mutter in Den Alien-Filmen

Gottesmutter und Messias - Eine Religionswissenschaftliche Analyse Uber Den Archetypus Der Mutter in Den Alien-Filmen (Germa

Cover-Ansicht

Habe ich im Zuge meiner Recherchen zu „Alien“ ausgegraben …

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Theologie

Abstract: Seitdem ich mich für Rockmusik interessiere, begleitet mich ein schrulliger Schweizer Künstler mit seinen albtraumhaften Bildern. Es war das Cover der Schallplatte Brain Salad Surgery von Emerson, Lake & Palmer aus dem Jahr 1973, das mich zum ersten Mal mit Hansruedi Gigers Werk konfrontiert hat. Seit dem Ende der 80er Jahre des vorigen Jahrhunderts – ich werde damals, als ich mir die Platte gekauft habe etwa 14 Jahre alt gewesen sein – kenne und schätze ich diesen Maler und Bildhauer. Bald darauf machte ich auch die erste Bekanntschaft mit Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt, die jedoch aufgrund meiner Jugend und dem Horror dieses Filmes mehr als distanziert ausfiel. Dennoch haben mich dieser Film und in weiterer Folge seine Fortsetzungen immer wieder verfolgt, bis ich irgendwann einmal auch die Furcht vor den unheimlichen Kreaturen verloren habe (mein zunehmendes Alter und die damit verbundene Reife mögen hier wohl ihr Übriges getan haben). Diese Arbeit soll aufzeigen, dass der Alien mehr zu bieten hat als bloßen Horror. Sie zeigt den tiefgründigen Sinn auf, der hinter der Filmreihe steckt  und bietet unter Bezugnahme auf die Ausführungen C. G. Jungs einen detaillierten Einblick in die tiefenpsychologische Struktur sowie religionswissenschaftliche Relevanz der Alien-Tetralogie.
(Quelle: Amazon Artikelbeschreibung)

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 77 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 24 Seiten
  • Verlag: GRIN Verlag GmbH; Auflage: 1 (23. Mai 2008)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B007QJT1PS
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert

 

  • Taschenbuch: 24 Seiten
  • Verlag: Grin Verlag Gmbh (3. November 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3638945162
  • ISBN-13: 978-3638945165
  • Größe und/oder Gewicht: 14 x 0,2 x 21,6 cm

 

 

, , , ,

Ein Kommentar

Phantastisch! 56 ist erschienen

phantastisch 56

Cover-Ansicht

phantastisch 56 Inhalt

Inhalt-Ansicht

Gestern ist Phantastisch! Nr. 56 bei mir aufgeschlagen. Wie immer eine wahre Fundgrube an interessantem Material. Interviews, Artikel, Rezensionen, Nachrichten und Neuerscheinungen.

Interviews
Christian Endres: JODY LYNN NYE:
»Nach einer Stunde war klar, dass wir gut miteinander auskommen würden.«
Christian Endres: WALTER VELEZ:
»Ich sah Gliep immer als liebenswerten und recht
tollpatschigen Welpen mit grünen Schuppen.«
Christian Endres: PHIL FOGLIO:
»Mein Artwork wird seit jeher stark mit der Serie verknüpft.«
Rüdiger Schäfer: ROBERT M. TALMAR:
»Ich habe noch viel zu sagen!
Bücher, Autoren & mehr
CHRISTIAN ENDRES: Magiker aus der Diebeswelt – Unvergesslich: Robert Asprin
ACHIM SCHNURRER: Meister der phantastischen Kunst
Einige persönliche Erinnerungen an HR Giger (1940–2014)
ACHIM SCHNURRER:
Klassiker der phantastischen Literatur – Nathaniel Hawthorne
SONJA STÖHR: Phantastisches Lesefutter für junge Leser
CHRISTIAN ENDRES: Vergnügliche Doktorspielchen
OLAF BRILL:
Logbuch der Sterne – Die amerikanische SF-Zeitschrift Starlog (1976-2009)
RENÉ WAGNER: Unendliche Weiten – in beide Richtungen
HORST ILLMER: Viermal Phantastik oder Hin und wieder zurück
RÜDIGER SCHÄFER: Deutschstunde – Die Entmannung der Sprache
Rezensionen
Mark Fahnert »Edom«
Kai Meyer »Die Seiten der Welt«
Markus K. Korb »Der Struwwelpeter-Code«
Stefan Melneczuk »Wallenstein«
Jeff Vandermeer »Auslöschung« Southern Reach Trilogie 1
Paul Dini & Joe Quinones »Black Canary and Zatanna: Bloodspell«
Sascha Mamczak »Die Zukunft«
Dan Simmons »Der Berg«
Rainer Erler »Bekenntnisse eines Voyeurs«
Klaus-Peter Walter »Sherlock Holmes und die Drachenlady«
Neil Gaiman »Der Ozean am Ende der Straße«
Anthony Ryan »Das Lied des Blutes« Rabenschatten 1
Comic & Film
STEFFEN BOISELLE: Cartoon
OLAF BRILL & MICHAEL VOGT: Ein seltsamer Tag – Teil 15
SONJA STÖHR: Rebellion der Primaten – Über den anhaltenden Erfolg des »Planet der Affen«-Franchise
Story
CHRISTIAN ENDRES: »Wechselbiest«

(Quelle: phantastisch.net)

, , , , , , , , , , , , , , , , ,

3 Kommentare

%d Bloggern gefällt das: