t.sebesta

Bibliophiler Sammler von Werken der Sekundärliteratur zur Phantastik

Startseite: http://sebesta-seklit.net

Knaur 2018: Fantasy mit Heitz, Husberg und Bardugo — Der Fantasy Weblog

expose - internDas Frühjahrsprogramm führt in der Fantasy bei Knaur 2018 viele erfolgreiche Titel weiter, darunter von Leigh Bardugo und Christopher B. Husberg. Doch es gibt auch neue Werke, etwa von Markus Heitz.

Wann kann das Frühjahr beginnen, wann wird es enden? Blickt man auf die Verlagsprogramme, dann können die Termine ziemlich abweichen, oder zumindest überschneiden sich Frühjahr und Herbst recht stark. So auch bei Knaur 2018 in der Fantasy. …

über Knaur 2018: Fantasy mit Heitz, Husberg und Bardugo — Der Fantasy Weblog


Siehe auch:

, ,

Hinterlasse einen Kommentar

Die Phantome des Franz Hellens — Miskatonic Avenue

Artikel #1 von 1 der Artikelserie “Die unheimlichen Künste” Von Franz Hellens ist heute kaum noch mehr als dieses traurige Gemälde zu finden, das Modigliani gemalt hat, der als Künstler bekannter ist als sein Model. 1881 in Brüssel geboren, und für den Dienst an der Waffe für untauglich befunden, ließ er den ersten Weltkrieg in…

über Die Phantome des Franz Hellens — Miskatonic Avenue


siehe auch:

, ,

Hinterlasse einen Kommentar

Universitas Phantastica – Reflektion #5 – Antike – SF, Gespenster/Grusel, Sword-and-Sorcery …

Selbstreflektion - Intern

Proto-Science Fiction, Gespenster- und Gruselgeschichten und Sword-and-Sorcery-Phantastik gab es auch schon in der Antike. Was hat Erich Ackermann dazu zu sagen …?

Im Zuge der Antikenrezeption in der Science Fiction anlässlich einer Uni-Tagung definierte Frank Weinreich Science Fiction wie folgt: Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Frühjahr 2018: Fantasy bei Blanvalet und Penhaligon — Der Fantasy Weblog

Bibliographien - Intern

Blanvalet und Penhaligon setzen im Frühjahr 2018 in ihrem Fantasy-Programm auf Altbewährtes. Doch zwischen den Taschenbuchausgaben, Neuauflagen und Sammelbänden erscheinen auch ein paar neue Werke – die Vorschau.

über Frühjahr 2018: Fantasy bei Blanvalet und Penhaligon — Der Fantasy Weblog


siehe auch:

, , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Tolkinenesis #7 – J.R.R. Tolkien, Mittelerde und das Rundherum

Ein Bilderbuch aus Mittelerde, ein Lesebuch zu Tolkien und ein Buch aus den ältesten Tagen Mittelerdes“. Was will man mehr um gut unterhalten zu werden und Interessantes zu entdecken …


J.R.R. Tolkien - Bilder aus der Mittelerde.(Postkartenbuch)

J.R.R. Tolkien – Bilder aus der Mittelerde.(Postkartenbuch)

J.R.R. Tolkien
Bilder aus Mittelerde
Postkartenbuch
mit Erläuterungen zu den 20 Bildern
dtv, München (1984), broschiert
ISBN 3423103256

Tolkien war Professor für germanische Philologie an Oxford. Der weltbekannte Autor der phantastischen Bücher „Der kleine Hobbit“, „Der Herr der Ringe“, „Das Silmarillion“ hat sich aber auch als Künstler in eigener Sache betätigt: Er zeichnete zauberhafte Bilder, wie er sich die von ihm erdachte Mittelerde vorstellte.

Mit Erläuterungen zu den 20 Bildern im Anhang …

 

 

 

 

 

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 0.98 EUR, größter Preis: 48.30 EUR, Mittelwert: 17.00 EUR


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: