Neuzugänge #47 – BIBLIOTHECA UNIVERSITAS PHANTASTICA


Narratologische Untersuchungen zu Phantastik, Märchen und mythischer Erzählung, ein Buch über ideengeschichtliche Traditionsstränge in der Science Fiction und ein Werk mit Beiträgen zum Robert Kraft-Symposium 2016 …


Jan Erik Antonson - Poetik des Unmöglichen

Jan Erik Antonson – Poetik des Unmöglichen

Jan Erik Antonson
Poetik des Unmöglichen
Narrotologische Untersuchungen zu Phantastik, Märchen und mythischer Erzählung
Mentis, Paderborn (2007), broschiert, 416 Seiten
ISBN 9783897851160

Ausgangspunkt der Studie ist die Darstellung des Unmöglichen als ein Problem des Erzählens: Wunder und andere unmögliche Ereignisse müssen stehts, weil sie sich icht von selbst verstehen, durch narrative Strategien plausibilisiert werden.

Das Hauptaugenmerk gilt dabei dem Genre der Phantastik, in dem das unmögliche Ereignis das konstitutive Inhaltselement bildet. …

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 39.90 EUR, größter Preis: 267.34 EUR, Mittelwert: 67.00 EUR


Franz Wegener - Gnosis in High Tech und Science-Fiction

Franz Wegener – Gnosis in High Tech und Science-Fiction

Franz Wegener
Gnosis in High Tech und Science-Fiction
KFVR-Kulturförderverein Ruhrgebiet e.V., Gladbeck (2015), broschiert. 2. Auflage, 162 Seiten
ISBN 9781508659921

Der Historiker arbeitet in diesem Buch die ideengeschichtlichen Traditionsstränge heraus, die von den antiken Gnostikern über die Renaissance und die Freimaurer schließlich zu den US-protestantischen Kirchen führten, um in den Staaten als utopisches Leitmotiv maßgeblichen Einfluss auf die Technikgeschichte und die Visionen US-amerikanischer Science-Fiction-Autoren zu gewinnen.

Der zugrunde liegende gnostische Grundkonsens der amerikanischen Religion wird seither als Pop-Kultur weltweit exportiert und bestimmt zunehmend auch unser europäisches Denken …

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 14.45 EUR, größter Preis: 46.70 EUR, Mittelwert: 17.90 EUR


Thomas Braatz u.a. - Robert Kraft Symposium

Thomas Braatz u.a. – Robert Kraft Symposium

Thomas Braatz u.a.
Robert Kraft 1869-1916
1. Robert-Kraft-Symposium 15.-16.10.2016
Edition Braatz & Mayrhofer, Leipzig (2016), Klappenbroschur, 152 Seiten

Robert Kraft, zu Lebzeiten als „der deutsche Jules Verne“ gehandelt, ist der bedeutendste, ausgefallenste und merkwürdigste Autor der sogenanten Kolportageliteratur vor dem 1. Weltkrieg. Es selbst sah sich als „Volksschriftsteller“, und war ein Romancier von Ganden, der die Phantasien und Sehnsüchte der wilheminischen Belle Epoque in solcher Fülle bietet, dass man von einem geschichtlichen Panorama sprechen kann …

Antiquarisch gesichtet: Leider nicht greifbar


siehe auch (Auszug):


Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com  und diebuchsuche.at benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben. Alle Preisangaben sind Momentaufnahmen zum Zeitpunkt der Erstellung und selbstverständlich völlig unverbindlich. Inhaltsverzeichnisse der einzelenen Bücher sind in der Regel vorhanden und werden bei Anforderung über die Kommentarfunktion auch gerne zur Verfügung gestellt.

, , , , ,

  1. Neuzugänge #50 – BIBLIOTHECA UNIVERSITAS PHANTASTICA | Treffpunkt Phantastik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: