Begleitende Literatur zur Phantastik #1


Von Fall zu Fall – nein, eigendlich dauernd –  fallen mir bei meinen Recherchen Bücher in die Hände, die zwar manchmal als Sekundärliteratur angeboten werden, jedoch nach meinen Kriteren keine solche sind.

Aber, natürlich haben auch diese Veröffentlichungen (allermeist) ihre Berechtigung (gehabt) und sollten nicht unter den Tisch fallen. Also werde ich diese Werke (von Fall zu Fall – nein, eigentlich fallweise regelmäßig) hier vorstellen bzw. in Erinnerung rufen. Das Erste:

René Freund - Braune Magie? Okkuktismus , New Age und Nationalsozialismus

René Freund – Braune Magie? Okkuktismus , New Age und Nationalsozialismus

René Freund
Braune Magie?
Okkultismus, New Age und Nationalsozialismus
gebundene Ausgabe,
Picus, Wien (1998)
ISBN 9783854522713

In historischen „Legenden“ und in der „New-Age-Literatur“ erscheinen Hitler, Heß, Himmler und andere Nazi-Größen immer wieder als Handlanger dubioser Geheimbünde, als schicksalgläubige Gralssucher, als „braune Magier“ des Dritten Reichs.
Auf welche geschichtliche Fakten gehen diese modernen „Mythen“ zurück?
Und warum kommt es auch heute (1998!) wieder zu der verhängnisvollen Verbindung von Esoterik und Poliktik?
René Freund untersucht und analysiert die tatsächlichen Einflüsse soganannter okkulter Gesellschaften und ihrer Ideen auf den Nationalsozialismus …

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 4.00 EUR, größter Preis: 35.94 EUR, Mittelwert: 13.80 EUR

Florian Rötzer - Digitale WeltentwürfeFlorian Rötzer
Digitale Weltentwürfe
Streifzüge durch die Netzkultur
Taschenbuch,
Edition Akzente-Hanser, München/Wien (1998)
ISBN 3446192999

Im Internet haben sich globale Laboratorien angesiedelt, die neue Weltentwürfe entwickeln und erproben. Florian Rötzer durchmustert dieses neue Wissen des World Wide Web, das mit allen herkömmlichen Vorstellungen der Wirklichkeit bricht.

Besonders zu erwähnender Inhalt:
Cyberspace oder Cyberorganismus? (Seite 41)
Meme-Die kulturellen Replikanten (Seite 163)
Raumutopien des Zeitalters (Seite 201), Maschinenstürmer im Zeitalter der Techno-Utopien (Seite 249)

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 0.65 EUR, größter Preis: 19.00 EUR, Mittelwert: 7.00 EUR

Daniel Gerritzen - ErstkontaktDaniel Gerritzen
Erst-Kontakt – Warum wir uns auf Außerirdische vorbereiten müssen
gebundene Ausgabe, Kosmos, Stuttgart (2016)
ISBN 9783440148716
Mit einem Vorwort von Karl Olsberg

„Dieses Buch untersucht präzise und detailliert die möglichen Szenarien eines Erstkontakts zwischen Menschen und einer intelligenten außerirdischen Spezies. Gerritzen widerlegt mit besonnenen Worten die unrealistische Idee vieler Wissenschaftler, dass ein solcher Kontakt eine positive Wandlung für die Menschheit zu Folge hätte. Tatsächlich würde jedes Szenario in einer Kathastrophe enden und jede Wandlung wäre zum Schlechten … „(Douglas Preston)

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 8.94 EUR, größter Preis: 37.49 EUR, Mittelwert: 25.00 EUR; Regulär: 25,– Euro, Kindle-Version 19,99 Euro.

Wie man sieht, bietet sich da eine bunte Mischung in der Zeit und in den Themen dar. Vielleicht interessiert sich ja jemand für das Eine oder Andere. Dann viel Vergnügen.

Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com  benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben.

, , , , , , , ,

  1. Begleitende Literatur zur Phantastik #4 | Treffpunkt Phantastik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: