J. R. R. Tolkien: König Arthurs Untergang

König Arthurs Untergang
Cover-Ansicht

Interessant sind die Anhänge von Christopher Tolkien. Drei lesenswerte Essays. Eine ausführliche Beschreibung findet sich im Corona-Magazin 4/2015

Das große Epos um Arthur erzählt, wie der tapfere König sich zum Waffengang ostwärts in ferne, heidnische Länder begibt. Während der König außer Landes kämpft, verliebt sich der Ritter Lancelot in Arthurs Frau Guinever und schafft damit einen unüberwindlichen Konflikt. Als auch noch der verräterische Mordred die Macht an sich zu reißen versucht, treibt die Handlung einem Abgrund entgegen … Neben der Edda und dem Nibelungenlied ist die Arthursage die wichtigste Quelle aller neueren Fantasyliteratur, die hier erstmals in J. R. R. Tolkiens eigener Fassung vorliegt. Neben der kongenialen Übersetzung von Hans-Ulrich Möhring enthält diese Ausgabe auch den Text des englischen Originals.
(Quelle: Amazon Artikelbeschreibung)

 

  • Gebundene Ausgabe: 287 Seiten
  • Verlag: Klett-Cotta; Auflage: 1., Aufl. (21. März 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3608960503
  • ISBN-13: 978-3608960501
  • Originaltitel: The Fall of Arthur
  • Größe und/oder Gewicht: 13 x 3 x 21,1 cm

 

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 3232 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 287 Seiten
  • Verlag: Klett-Cotta; Auflage: 1 (25. März 2015)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00TX7NN0K
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert

 

 

 

One thought on “J. R. R. Tolkien: König Arthurs Untergang”

Kommentar verfassen