Neue Ansätze, Analysen und Lesarten der phantastischen Literatur

Neue Ansätze, Analysen und Lesarten der phantastischen Literatur
Cover-Ansicht
  • Taschenbuch: 494 Seiten
  • Verlag: Lang, Peter Frankfurt; Auflage: 1 (27. Februar 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3631627266
  • ISBN-13: 978-3-653-02586-6 (eBook)

Sehr teuer und umstritten. Das eBook teurer als das Hardcover (Kurios)
Diskussion siehe FB-Gruppe hier

Beschreibung:
Dieses Buch bietet neue Ansätze und einen umfassenden Überblick über das vielfältige Gebiet der phantastischen Literatur und ihrer benachbarten Bereiche. Im einführenden theoretischen Teil werden eine historische Darstellung sowie eine kritische Betrachtung verschiedener Theoriegebäude präsentiert. Im Sinne einer Wortfeldbestimmung werden verwandte Gattungen abgrenzend klassifiziert sowie der zwiespältige Konnex zu Buchhandel und Leserschaft behandelt. Der genuine Konflikt zwischen dem literarisierten Realitätsniveau und dem Phantastischen wird umrissen und an konkreten Fallbeispielen aufgearbeitet. In zwei eigenständigen Abschnitten beschäftigt sich die Autorin mit den Teilaspekten einer weiblichen phantastischen Literatur sowie mit Einblicken in die phantastische Stadtliteratur Wiens.

Inhalt:
Phantastische Literatur – Frauenliteratur – Definition – Geschichte der phantastischen Literatur – Fallbeispiele – Buchhandel – Stadtliteratur – Wien – Wienliteratur – Soziologische Faktoren – Was ist phantastische Literatur? – Zeitgenössische Ansätze in der phantastischen Literatur.

Autorenangaben:
Karin Angela Rainer studierte Germanistik und promovierte in Vergleichender Literaturwissenschaft. Sie beschäftigt sich intensiv mit dem Themenbereich der phantastischen Literatur und betreibt Studien im Bereich der Psychologie und Gender Studies.

 

3 thoughts on “Neue Ansätze, Analysen und Lesarten der phantastischen Literatur”

Kommentar verfassen