Ray Bradburys Fanzine FUTURE FANTASIA beim Projekt Gutenberg


Ray Bradburys Fanzine FUTURE FANTASIA beim Projekt Gutenberg

siehe: phantanews.dephantasnews

Fans von klas­si­scher Sci­ence Fic­tion und ins­be­son­dere von Ray Brad­bury auf­ge­merkt. Im Jahr 1939, kurz nach­dem der Au­tor die High School be­en­dete, brachte er ein Fan­zine na­mens FU­TURE FAN­TA­SIA her­aus, in dem sich seine frü­hen Ge­schich­ten und auch Ar­ti­kel fan­den. Die drei er­schie­ne­nen Aus­ga­ben kann man sich jetzt kos­ten­los beim Pro­jekt Gu­ten­berg her­un­ter la­den.

  1. Fanzine-Freuden (und Leiden) — Fragment Ansichten | Treffpunkt Phantastik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: